Jesus Christus spricht: „Was nützt es dem Menschen, wenn er die Welt gewinnt und doch Schaden nimmt an seiner Seele. Was kann ein Mensch geben für seine Seele.“ Matthäus 16,26. Jesus sorgt sich, darum dass unsere Seelen gerettet werden und heil werden. Das geschieht aber nur und allein in der Beziehung zu Jesus Christus und durch IHN zum himmlischen Vater, den uns Jesus gezeigt hat. Das ist wichtiger als aller irdischer Erfolg und irdischer Besitz, denn wir haben nur ein Leben und dieses Leben möchte Jesus erfüllen. Denn er hat gesagt: Ich bin gekommen um euch Leben im Überfluß zu geben und nicht Überfluß im Leben. Das wichtigste ist, dass Menschen sich durch den Tod und die Auferstehung von Jesus Christus mit Gott, ihrem Schöpfer, versöhnen lassen und in diese kindlich vertrauensvolle Beziehung zu ihm kommen. Das ist das wichtigste, was wir haben und besitzen und das wichtigste, was wir anderen weiter geben können.  Unsere Seelen werden erneuert, belebt und erfrischt in der Beziehung zu Jesus Christus, dem Retter unserer Seelen, der nicht nur für unsere Sünden sondern auch für unsere Krankheit gestorben ist und durch Gemeinschaft mit IHM werden wir heil (vgl. Jesaja 53,5 und Ps 103), weil Gott uns in Jesus das vollkommene heil schenkt, , allein durch Gnade und allein durch Glauben.

Euer Markus Jerominski 

Gewinne das Heil