Echte Freu(n)de

Jesus und seine Jünger erlebten ganz außergewöhnliche Sachen. Liest man die Evangelien stellt man fest, dass Jesus drei Dinge lehrte und viele Kranke heilte und Menschen von dämonischen Bindungen befreite. Die drei Dinge, die Jesus lehrte waren: Erstens dass Gott ein liebender Vater für die Menschen ist und mit ihnen Weiterlesen…

IHM können wir vertrauen.

Der Prophet Jesaja verweist auf Jesus als den Knecht Jahwes, der kommt für sein Volk leidet und ihm dient und Israel Gottes Rettung bringen wird. In Jesaja 50,10 spricht Gott durch den Propheten Jesaja: „Wer im Dunkeln lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn Weiterlesen…

Das Himmlreich ist nahe.

Jesus Christus spricht zu seinen Jüngern: „Geht und verkündet das Himmelreich ist zum Greifen nahe. Matthäus 10,7. Jesus schickt seine Jünger, um einer Welt die Liebe Gottes und seine heilsame Herrschaft zu verkünden. Da werden kaputte Menschen heil, da werden Kranke geheilt, da werden Menschen befreit von Bindungen, die ihnen Weiterlesen…

Bund Freikirchlicher Pfingstkirchen (BFP)

Wir gehören zum Bund freikirchlicher Pfingstkirchen Körperschafts des öffentlichen Rechts, das heißt wir sind den Kirchen gleich gestellt. Geleitet wird der Bund von einem Vorstand unter Führung unseres Präses Johannes Justus, Pastor Elim Hannover. Zu diesem Bund gehören ca. 60.000 Christen in über 800 Gemeinden.

Unsere Almhüttenvision

Wir sind eine Gemeinde in der Menschen so willkommen sind wie sie sind. Wir haben die Aufgabe, die Menschen so bedingungslos anzunehmen und zu lieben, wie Jesus Christus es getan hat. Für die Veränderung ist Gott allein zu ständig. An dessen Kraft wir glauben und die wir auch erfahren haben. Weiterlesen…

Macht zu Jüngern

Ihr Lieben, Der Montasspruch aus Matthäus lautet: „Gehet hin in alle Welt und machet zu Jünger alle Nationen, indem er sie tauft auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie haltet alles, was ich euch geboten habe. Siehe ich bin bei euch bis an Weiterlesen…

Aus Gnade gerettet

Der Montasspruch aus 2. Samuel 7,3 lautet: „Wendet euer Herz wieder dem HERRN zu und dient ihm allein.“ Das ist eine prophetische Botschaft an Israel. Es soll seine Hilfe nicht mehr bei fremden Göttern suchen, denen die Nachbarvölker dienen, sondern alleine bei dem Gott Israels, bei JHWH. Aber das beginnt Weiterlesen…

Die Hoffnung

Paulus schreibt: „Ihr Lieben ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.“ (Römer 8,12). Paulus weiß, dass das Leben als Christ nicht nur Ruhm und Ehre, Wachstum und Reichtum ist, sondern, dass es Hindernisse und Widerstände gibt. Manchmal Weiterlesen…